DETAILS

Interessante Wohnungseigenschaften:

  • NEUBAU Erstbezug
  • Massivbauweise
  • Rollstuhlgerechtes Treppenhaus und Aufzug
  • Pellet-Zentralheizung
  • Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum
  • Begrüntes Flachdach, wo keine Dachterrassen
  • KFW-Effizienzhaus 55 auf Basis der EnEV2016 und nach DIN 4109 Wärmeschutz (hoch wärmegedämmte Außenhülle, hohe Luftdichtigkeit, Vermeidung von Wärmebrücken, dreifach wärmeschutzverglaste Fenster und Biomasse-Heizungsanlage)
  • Erhöhter Schallschutz (Luft- und Trittschall)
  • Türen und Fenster mit Sicherheitsklasse RC 2N, einschließlich abschließbaren Fenstergriffen, auf Wunsch Nachrüstung mit Alarmanlage
  • Alle Wohnungen sind schwellenfrei erreichbar
  • Das Grundstück ist voll erschlossen inkl. Feuerwehr-Rettungsweg
  • Lichte Raumhöhe Wohnen 2,60m und Tiefgarage 2,10m-2,86m
  • Stahlbeton-Bodenplatte als „Weiße Wanne“ ausgebildet und abgedichtet
  • Balkonplatten werden thermisch mittels Iso-Körben (Fa. Schöck) von der Decke getrennt und mit Betonwerksteinplatten belegt
  • Kunststoff-Mehrkammer-Profilfenster mit Dreifachverglasung und Pilzkopfverriegelung einschließlich abschließbarer Fenstergriffe
  • Aluminium-Außenfensterbänke und Naturstein-Innenfensterbänke, im Bereich gefliester Innenwände (WC, Bad und Küche) werden auch die Fensterbrüstungen gefliest
  • Alle Fenster inkl. moderner, elektrischer Außenraffstores in dunkelgrau
  • Moderne Klinkerfassade im Sockelbereich
  • Trittstufen im Treppenhaus aus Naturstein mit trittsicherer Rutschkante
  • Großformatige Boden- und Wandfliesen in WCs, Bädern und geschlossenen Küchen
  • Mehrschichtfertigparkettbelag in allen nicht gefliesten Räumen in „Eiche Classic“ oder anderem Farbton nach Wahl, matt Lack
  • Zentral-Schließanlage
  • Gespachtelte Innenwände mit Malervlies tapeziert und weiß gestrichen
  • Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung
  • Handtuchheizkörper in den Bädern
  • Sanitärobjekte von Duravit und Hansgrohe oder gleichwertiger, geprüfter Markenware
  • Elektroinstallation nach DIN-Norm, DIN VDE-Norm und den technischen Anschlussbedingungen des Netzbetreibers
  • Schalterprogramm Gira Typ E2 oder gleichwertig
  • Multimediatechnik mit Koax-Signal in allen Wohnungen (TV, Radio, Telefon und Internet) zur 3-Loch-Multimedia-Antennendose
  • Außenbeleuchtung durch Pollerleuchten mit Dämmerungsschalter
  • Aufzug ist mit Notruf ausgestattet
  • Rotierendes Parksystem in der Tiefgarage von Wöhr Combilift
  • Es wird eine offene, freiflächige Gartengestaltung ohne Zäune vorgesehen. Die Einfriedung erfolgt mittels eines Wechselspiels von Heckenblöcken, Stauden und Sträuchern
  • Vor der Übergabe erfolgt eine komplette Baureinigung/Grundreinigung zur besenreinen Übergabe